Willkommen auf der Website der Gemeinde Reiden



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Erster Sicherheitsbericht Reiden

Das Legislaturprogramm von Reiden für 2019 sieht vor, dass die Gemeinde auf Katastrophen und Notlagen vorbereitet ist. Unter anderem soll ein Gemeindeführungsstab ins Leben gerufen und ein Konzept für den Bevölkerungsschutz erarbeitet werden. Dies haben nun der zuständige Gemeinderat für Sicherheit und Umwelt Bruno Aecherli und die Leiterin Abteilung Gesellschaft und Gesundheit Bettina Hübscher an die Hand genommen und haben den ersten Sicherheitsbericht für Reiden erarbeitet. Dieser wurde dem Gemeinderat von Reiden im Juni präsentiert und von diesem verabschiedet. Es werden im Rahmen dessen durch den Gemeinderat im September ein/e Chef/in Bevölkerungsschutz und eine Stellvertretung gewählt. Desweiteren wird durch die Abteilung Gesellschaft und Gesundheit ein Pandemieplan für Reiden erarbeitet und in Zusammenarbeit mit der Gruppe NaturReiden eine Kampagne zu Sicherheit und Umwelt entwickelt.

Der Bericht wurde in Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Feuerwehr, Zivilschutz, Polizei, Gesundheitsversorgung, Bildung, Bau und Infrastruktur, Wasserversorgung und einer Vertretung des kantonalen Führungsstabs, dem Gemeinderat und der Gemeindeschreiberin erarbeitet und von einer spezialisierten Firma begleitet.

Interessierte können den Bericht auf www.reiden.ch > Verwaltung > Amtsmitteilungen einsehen.

Auskünfte: Bruno Aecherli, Gemeinderat Sicherheit und Umwelt, bruno.aecherli@reiden.ch, 079 158 11 37 oder Bettina Hübscher, Abteilung Gesellschaft und Gesundheit,bettina.huebscher@reiden.ch, 062 749 50 99.


Dokument Sicherheitsbericht 2020 Reiden.pdf (pdf, 1710.2 kB)


Datum der Neuigkeit 7. Juli 2020